Einträ tagged mit ‘Spielanleitung’

Würfelspiel: Läusespiel

Veröffentlicht von Michael im Mai, 2011 - in Spielanleitung, Würfelspiele
aboutpixel.de / Die Würfel sind gefallen :-) © Sunshinetilli

aboutpixel.de / Die Würfel sind gefallen © Sunshinetilli

In der Mitte des Tisches liegt für alle Mitspieler als Vorlage die Abbildung der folgenden Laus (wehe es lacht einer!), die aus genau 13 Strichen gezeichnet werden kann:

 

Jeder Spieler wählt eine Zahl zwischen [1] und [6] und notiert sie auf seinem Notizzettel. Reihum wird nun gewürfelt, wobei jeder Spieler einen Wurf hat. Wirft ein Spieler die von ihm gewählte Zahl, so darf er auf seinem Zettel mit einem Strich einen der 13 Teile der Laus zeichnen, zuerst den Rumpf, dann den Kopf, die Augen, die Fühler, die Beine und zuletzt den Schwanz.

Wer zuerst seine Laus komplett hat, gewinnt das Spiel.

Kurz gespielt: Ein schönes Würfelspiel für Kinder ab 4 Jahren.

Anzahl Würfel: 1 Würfel
Anzahl Spieler: 2 und mehr
Alter: ohne Alterseinschränkung
Material: Stift und Papier

Kennt Ihr andere Varianten des Spiels? Vermisst Ihr eine Regel? Lasst es mich bitte wissen – per Kommentar unter diesem Beitrag. Vielen Dank für Eure Mithilfe!

Würfelspiel: Die goldene 100

Veröffentlicht von Michael im Mai, 2011 - in Spielanleitung, Würfelspiele
aboutpixel.de / Die Würfel sind gefallen :-) © Sunshinetilli

aboutpixel.de / Die Würfel sind gefallen © Sunshinetilli

Die goldene 100 wird mit zwei Würfeln gespielt. Jeder würfelt reihum, jeweils einmal, und die Augen beider Würfel werden gutgeschrieben. Es werden also bei [5] und [2] = 7 Punkte für den jeweiligen Spieler notiert.

 

Hat jemand einen Pasch, so werden diese Zahlen multipliziert und hinzugerechnet (Beispiel: [4] und [4] gewürfelt = 16 Punkte).

Sieger ist derjenige Spieler, der zuerst die (goldene) 100 erreicht oder überschritten hat.

Variationen:
Alternativ kann die Endpunktzahl erhöht werden.

Anzahl Würfel: 2
Anzahl Spieler: 2 und mehr
Alter: ohne Alterseinschränkung
Material: Würfelbecher, Stift und Papier

Kennt Ihr andere Varianten des Spiels? Vermisst Ihr eine Regel? Lasst es mich bitte wissen – per Kommentar unter diesem Beitrag. Vielen Dank für Eure Mithilfe!

Würfelspiel: Landsknechtspiel

Veröffentlicht von Michael im Mai, 2011 - in Spielanleitung, Würfelspiele
aboutpixel.de / Die Würfel sind gefallen :-) © Sunshinetilli

aboutpixel.de / Die Würfel sind gefallen © Sunshinetilli

Ich kannte das Landsknechtspiel bisher nicht, weswegen ich persönlich es eher unter den “unbekannteren” Würfelspielen einordne.

Das Spiel besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil muss man möglichst niedrige Augenzahlen würfeln, um zu gewinnen, im zweiten Teil möglichst hohe.

Erster Teil: Alle Zähleinheiten liegen in der Mitte des Tisches. Es wird reihum im Uhrzeigersinn gewürfelt. Jeder Spieler hat pro Runde einen Wurf. Wer die niedrigste Augenzahl in einer Runde gewürfelt hat, muss sich aus der Mitte eine Zähleinheit nehmen. Erreichen zwei oder mehr Spieler dieselbe Augenzahl, müssen diese so lange weiterwürfeln, bis derjenige feststeht, der sich die Zähleinheiten nehmen muss. Dieser erste Teil wird genau 10 Runden lang gespielt. Wer innerhalb der 10 Runden keine Zähleinheiten kassiert hat, darf bereits jetzt ausscheiden.

(mehr…)

Seite(n):  1 2 | Nächste
© 2011 wuerfelblog.de
von Michael Boecher